Allgemeine Geschäftsbedingungen - Kommissionsvertrag

Gerne übernehme ich für Sie den Verkauf Ihres Pferdes. Unser Turnier- und Verkaufsstall bietet professionelle Vermarktung ihres Dressur- oder Springpferdes. Folgende Punkte sind Bestandteil des Vertrages:

1. Das Pferd wurde durch mich persönlich begutachtet. Eine Beurteilung hat im anschließenden Gespräch stattgefunden.
Der angestrebte Verkaufspreis wird auf ………….  Euro vereinbart.

2. Das Pferd wird tierärztlich untersucht bzw. eine aktuelle Ankaufsuntersuchung liegt vor.

3. Das Pferd wird zu folgenden Bedingungen in unseren Stall aufgenommen:
a.) Festpreis: ………… Euro Unterbringung monatlich 430,– Euro zzgl. MwSt. Der darüber hinaus erzielte Verkaufserlös ist die Provision des Verkäufers.
b.) Sie zahlen monatlich 430,– Euro zzgl. MwSt. für das Unterstellen und 500,– Euro zzgl. MwSt. Vollberitt des Pferdes inkl. Turniervorstellung. Bei Verkauf erhalten Sie den gesamten Verkaufspreis abzüglich einer Provision von 10 %.

4. Hufschmiede- und Tierarztkosten bleiben beim Eigentümer.

5. Die Pferde sind im Rahmen der Tierhüter-Haftpflichtversicherung in unserem Betrieb versichert.

6. Die Kosten für Unterbringung und Beritt sind im Fall von Verletzung oder Ausscheiden des Pferdes (Auflösung des Kommissionsvertrages) vom Eigentümer zu tragen.

7. Sondervereinbarungen bedürfen der Schriftform.

SH Sportpferde GmbH Juni 2012